Seifi, Museum Burghalde, Lenzburg

....wäscht weisser!

 

Ausstellung bis Oktober.2021

In der Hauswirtschaft wird Putzen und Waschen, das Schuften mit Waschbrett und Kernseife, durch Maschinen und passendes Pulver und Flüssigkeiten wesentlich erleichtert. Das macht den Blick ins Badezimmer frei. Auch die Ware selbst kann nicht mehr völlig isoliert mit Firmen- oder Produktenamen beworben werden; da müssen schon die Funktion des Produkts und sein Anwendungsmöglichkeiten präsentiert werden. Die entsprechenden Plakate aus dem Fundus des Museums Burghalde werden mit Plakaten aus öffentlichen und Privatsammlungen ergänzt. Im Zentrum steht dabei das Werben für Marken und Gebrauchsartikel. Das Plakate, seine Bildsprache, der knappe Text und seine oft suggestive Aussagen, zwingen zur Aufmerksamkeit.

ArtTV-Beitrag

 

Vernissage 

SA/SO, 22./23. August 2020

Begrüssung: - Urs F. Meier, Präsident Stiftung Museum Burghalde Lenzburg Einleitung: - Dr. Marc Seidel, Museumsleitung Burghalde - Dr. Christine von Arx, Projektleitung „Saubere Sache“   

Führung

zum Thema Plakat mit Dieter Tschudin, FormatF4

SO, 06. September 2020, 11:00 Uhr

FR, 06. November 2020, 19:00 Uhr

FR, 20. November 2020, 18:00 Uhr

 

Vortrag

«Plakative Verführung – Konsumplakate gestern und heute»

mit Dr. Bettina Richter, Kuratorin

FR, 20. November 2020, 19:00 Uhr im Rahmen «Helle Nacht Aargau»

 

Ausstellungsgespräch mit Gestalter, Kurator und Plakatsammler

FR, 06. November 2020, 19:30 h

Anmeldung: prosecco@industrieplakate.ch

 

Informationen Museum Museum Burghalde

Schlossgasse 23 I CH 5600 Lenzburg

062 891 66 70

DI – SA, 14 – 17 Uhr / SO, 11 -17 Uhr

burghalde@lenzburg.ch